Schnelles Internet

Mit Wirkung vom 10.07.2014 ist die überarbeitete Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern in Kraft getreten. Damit wurden die Fördersätze erhöht, die Förderhöchstgrenzen angehoben, die technischen Möglichkeiten erweitert und der Verfahrensablauf vereinfacht und verkürzt.

Die Gemeinde Schnelldorf  beteiligt sich an dem neuen Förderverfahren zur Breitbandverbesserung des Freistaates Bayern. Die Bayerische Regierung will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen. Die Gemeinde hat als vorläufiges Erschließungsgebiet das gesamte Gemeindegebiet festgelegt und den Start des Förderverfahrens beauftragt.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über den aktuellen Stand des Verfahrens und veröffentlichen alle notwendigen Dokumente.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei Frau Christine Freier, Gemeinde Schnelldorf,  Rothenburger Str. 13, 91625 Schnelldorf, Tel.-Nr. 07950 / 9801-0, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen

Christine Freier
1. Bürgermeisterin