Europalogo

Die Ost-Erweiterung von Europa hat Schnelldorf in Bayern zu einem bundes- und europaweit führenden Investitionsstandort in Deutschland wachsen lassen

 


 

Thema Nr.1 in Schnelldorf: Wirtschaftsförderung

Bild Thomas UnhochDie Wirtschaftsförderung vor Ort ist schon immer Chefsache gewesen. Kurze, unbürokratische Entscheidungswege und der persönliche Kontakt zum Interessenten sind wichtig, um Verhandlungen erfolgreich abschließen zu können.


Neben niedrigen Grundstückspreisen tragen die gezielte Strukturförderung durch den Freistaat Bayern und Fördermitteln aus der Europäischen Union dazu bei, Firmengründungen schnell zu realisieren.

 

Fordern Sie uns, wir fördern aus vollen Kräften Ihr Investitionsvorhaben.

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner im Rathaus:

                                       Christine Freier , 1.Bürgermeisterin

 

Exponierter Mittelpunkt

Die Wiedervereinigung und Osterweiterung bieten neue Marktchancen für deutsche und europäische Unternehmen.

Die logistisch richtige Standortwahl ist oft das entscheidende Kriterium einer Neugründung oder Betriebsverlagerung

Früher an dem Rand des bayrisch-württembergischen Grenzgebiet gedrängt, erhält Schnelldorf durch die Lage am Verkehrsknotenpunkt A6 / A7 europaweit wirtschaftliche Bedeutung im Herzen von Europa.

International bekannte Firmen, Logistik- und Versorgungsunternehmen haben diese einzigartige zentrale Lage am Autobahnkreuz A6 / A7 schon längst erkannt und sich in Schnelldorf niedergelassen.