Wohnort & Gewerbestandort

Schnell
... im Kindergarten
... in der Schule
... am Arbeitsplatz
... im Naturpark Frankenhöhe
... auf der Autobahn
... zum Bahnhof
... zu den Freizeitangeboten

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\Users\User\Gemeinde Schnelldorf\Schnelldorf Sicherung\Backup_2007-09-03-15-40-27\cms\htmldocs\linie.gif

  • Aktueller Fahrplan der DB 2018

    Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: C:\Users\User\Gemeinde Schnelldorf\Schnelldorf Sicherung\Backup_2007-09-03-15-40-27\cms\htmldocs\img8.gif
    Zugfahrplan
    Stuttgart - Crailsheim - Schnelldorf - Ansbach – Nürnberg
    Busfahrplan
    Schnelldorf - Crailsheim & Feuchtwangen - Rothenburg

    Es besteht nun die Möglichkeit

    AST/S4
    AST (Anrufsammeltaxi) bis Dombühl ab Dombühl mit S4 (S-Bahn) Richtung Ansbach
    Bestellung 1 Std. vor Fahrtantritt unter Tel. 09852/4333 AST-Zuschlag 7,20€

    S4/AST
    S4 (S-Bahn) bis Dombühl ab Dombühl mit AST (Anrufsammeltaxi) nach Schnelldorf
    Bestellung 1 Std. vor Fahrtantritt unter Tel. 09852/4333 AST-Zuschlag 7,20€


  • Mitteilungsblatt Schnelldorf
    Änderungen im Jahr 2018


  • Das Landesamt für Statistik
    sucht 12.000 freiwillige Haushalte in Bayern für die Einkommens – und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018. Teilnehmende Haushalte erhalten eine Geldprämie von mindestens 85 Euro.


  • Importvorlage Kalender
    (download erfolgt automatisch in ihren Download Ordner)


  • Importvorlage Vereine
    (download erfolgt automatisch in ihren Download Ordner)


  • Neues Bürger-Info-Portal - Online in Schnelldorf
    sie finden das neue Portal direkt in der Navigation unter Info Rathaus
    Hier direkt zum Bürger-Info-Portal




  • Fragebogen zur Konzeptionsidee
    eines Generationennetzwerkes




  • Änderung der Öffnungszeiten im Rathaus Schnelldorf

    Ab dem 01. März 2016 hat das Rathaus Schnelldorf neue Öffnungszeiten.

    Wir sind wie folgt für Sie da:
    Montag – Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
    Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

    Montag, Dienstag oder Donnerstagnachmittags stehen wir Ihnen nach vorheriger Terminvereinbarung ebenfalls gerne zur Verfügung!


    Bürgersprechstunde der Bürgermeisterin:

    Mittwoch von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr
    soweit terminlich möglich bzw. nach telefonischer Vereinbarung.


  • Veranstaltungen



  • Gebäudesanierer gesucht!
    Das Wissenschaftszentrum Straubing sucht Teilnehmer für eine Sanierungsstudie.

    Wollen Sie Energiekosten sparen? Haben Sie vor, 2016 energetische Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Eigenheim vorzunehmen? Oder Sie haben in den vergangenen drei Jahren bereits saniert? Dann wenden Sie sich noch heute an das Wissenschaftszentrum Straubing und unterstützen Sie das Projekt
    "Der Energie auf der Spur".

    Sie profitieren im Gegenzug von einer wissenschaftlichen Analyse Ihres Gebäudes hinsichtlich des Energieverbrauchs und den Einsparungseffekten der Sanierungsmaßnahme.

    Eine Forschergruppe untersucht am Wissenschaftszentrum Straubing die Nachhaltigkeit energetischer Einfamilienhaus-Sanierungen in Bayern. Im Rahmen ihrer Untersuchungen nehmen die Wissenschaftler den energetischen Zustand des Hauses unter die Lupe, fertigen Wärmebildaufnahmen an und messen den Energieverbrauch.

    Wer heutzutage sein Eigenheim renoviert, möchte durch Maßnahmen zur Energieeinsparung die Umwelt schonen und seinen Geldbeutel entlasten. Viele Hausbesitzer wissen jedoch nicht, ob ihre geplanten und durchgeführten Maßnahmen auch wirklich nachhaltig wirken. Das Forschungsprojekt der Straubinger Wissenschaftler untersucht die durchgeführten Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit. Neben einer Aufnahme der verwendeten Baustoffe und einer gegebenenfalls erneuerten Haustechnik untersuchen die Forscher auch die tatsächlich realisierten Einsparungen. Im Zuge der Evaluation soll darüber hinaus ermittelt werden, welche Auswirkungen die individuellen Maßnahmen auf den Wohnkomfort haben.

    Nähere Informationen zu der Sanierungsstudie „Der Energie auf der Spur“ und
    zu den gewonnenen Erkenntnissen bietet die Projektwebsite
    www.derenergieaufderspur.de

    Für weitere Fragen zum Themenbereich der Energieeffizienz im Gebäude und
    Fördermöglichkeiten steht Ihnen C.A.R.M.E.N. e.V. gerne zur Verfügung:
    09421/960-300 oder http://www.carmen-ev.de


  • Schnelles Internet - Bürger Aktiv

    Mit Wirkung vom 10.07.2014 ist die überarbeitete Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern in Kraft getreten. Damit wurden die Fördersätze erhöht, die Förderhöchstgrenzen angehoben, die technischen Möglichkeiten erweitert und derVerfahrensablauf vereinfacht und verkürzt.

    Die Gemeinde Schnelldorf  beteiligt sich an dem neuen Förderverfahren zur Breitbandverbesserung des Freistaates Bayern. Die Bayerische Regierung will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen. Die Gemeinde hat als vorläufiges Erschließungsgebiet das gesamte Gemeindegebiet festgelegt und den Start des Förderverfahrens beauftragt.

    Wir informieren Sie auf diesen Seiten über den aktuellen Stand des Verfahrens und veröffentlichen alle notwendigen Dokumente.

    Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei Frau Christine Freier,
    Gemeinde Schnelldorf, Rothenburger Str. 13, 91625 Schnelldorf, Tel.-Nr. 07950 / 9801-0,
    E-Mail: poststelle@schnelldorf.de

    Neue Informationen zum "Schnellen Internet"

    Quick Links:
    Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung
    Schnelldorf-Ausbaugebiet

    Mit freundlichen Grüßen

    Christine Freier
    1. Bürgermeisterin

Impressum:
Gemeinde Schnelldorf
Rothenburger Str. 13
91625 Schnelldorf
Telefon: 07950/9801-0
Telefax: 07950/712
poststelle@schnelldorf.de
Die Gemeinde Schnelldorf ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird vertreten durch den Bürgermeisterin Christine Freier

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich