Daten und Zahlen

  Rundblick über die Gemeinde

Strukturdaten

Land Freistaat Bayern
Landkreis Ansbach

Die Gemeinde besteht aus insgesamt 17 Teilorten:

  • Schnelldorf
  • Altersberg
  • Ebethof
  • Grimmschwinden
  • Gailroth
  • Gumpenweiler
  • Haundorf
  • Hilpertsweiler
  • Holdermühle
  • Leitsweiler
  • Oberampfrach
  • Ransbach a.d.H.
  • Steinbach a. d. H.
  • Stollenhof / Birkenhof
  • Theuerbronn
  • Unterampfrach
  • Wildenholz

 

Rathaus SchnelldorfBevölkerungszahl:

3.600 Einwohner (Dezember 2015)

 

Arbeitsplätze:

ca. 1.370 (Stand 2012)
Tendenz steigend

 

Gemeindefläche:

Gesamtfläche 51,6 km²

 

Höhenlage:

450 - 490m NN

 

Verkehrsanbindungen:

  • Anschlussstelle Schnelldorf der BAB A 6 Nürnberg - Heilbronn
    ( Industriegebiet Schnelldorf Süd und Gewerbegebiet "Am Birkenberg"

  • Anschlussstelle Feuchtwangen der BAB A 7 Würzburg - Ulm
    ( Industriegebiet Hilpertsweiler )

  • Frühere Bundesstrasse B 14
    Nürnberg - Stuttgart
     

Ice in SchnelldorfBahnstation Schnelldorf:

  • Strecke Nürnberg - Stuttgart

  • Strecke Stuttgart - Nürnberg

Flughäfen:

  • Nürnberg ( 100 km )

  • Stuttgart  ( 130 km )
     

FlugzeugeRegionalflugplätze:

  • Rothenburg o.d.Tauber ( 30 km )

  • Schwäbisch Hall  ( 50 km )
     

Bildungseinrichtungen:

  • Kindergärten

  • Grundschule

Weiterführende Schulen:alter Schulatlas

  • Crailsheim

  • Feuchtwangen

  • Rothenburg o. d. Tauber

  • Ansbach

Fachhochschulen:

  • Ansbach

  • Aalen

Universitäten:

  • Nürnberg

  • Erlangen

  • Würzburg

  • Ulm